VR-Landwirtschaftstag 2019 - Talkrunde mit Minister Albrecht

15.02.2019

Am 6. Februar 2019 fand in Neumünster der VR-Landwirtschaftstag 2019 statt. Mit dabei, Simon Schlüter von der CDU-Kellinghusen.

Ca. 1.000 Bauern waren der Einladung in die Holstenhallen gefolgt. Die Podiumsdiskussion zum Thema "Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft" war ein erstes Kennenlernen mit Landwirtschaftsminister S-H Jan Philipp Albrecht. "Robert Habeck hat ja dieses Eis überhaupt erst aufgebrochen (zwischen Politik und Bauern), das über Jahre hinweg existierte. Ich stehe nun auf seinen Schultern und kann darauf aufbauen" sagte Albrecht. Auch der Bauernverband bekräftigte in Neumünster seine Dialogbereitschaft.

Aber ganz so einfach hatte der Minister es dann doch nicht. "Grüne Politik spaltet", so Simon Schlüter aus Kellinghusen. "Er möchte keine neuen Ställe - dann soll er das auch sagen" forderte Schlüter - Halter von 450 Milchkühen - auf der Abschluss-Podiumsdiskussion den Minister direkt auf, Stellung zu beziehen. Er lehne neue Ställe nicht grundsätzlich ab, es müsse nur betriebswirtschaftlich und in der Sache sinnvoll sein, antwortete Albrecht.

Es bleibt also spannend. Als CDU-Kellinghusen haben wir mit simon.schlueter [at] cdu-kellinghusen.de (Simon Schlüter) jemanden der weiter an diesem Dialog aktiv teilnehmen wird.

(pk)